Schulterentspannung

Auch die Position der Schulterentspannung ist massgebend für die Haltung:
optimale Kopfhaltung falsche Kopfhaltung falsche Kopfhaltung falsche Kopfhaltung
Die perfekten Schultern:
Schultern, Kopf und Nacken sind lotrecht, hohe Haltungsökonomie, entspannte Schultermuskulatur
Die hochgezogenen Schultern:
Beide Schultern und Schulterblatt sind hochgezogen, die Schulter leicht vorgeschoben, seitlich am Hals entstehen drahtig aussehende Hautfalten.
Die vorgelagerten Schultern:
Beide Schultern sind stark über die Körpermitte vorgelagert, der Rücken scheint so viel runder, der Brustkorb eingefallen, der Busen verliert seine Formschönheit, der Nacken ist geknickt und verspannt.
Die zusammengezogenen Schultern:
Die Schultern sind massiv nach hinten gezogen, Kombination „Brust-raus-“ –Schulter-Zusammen-Haltung. Verspannung in Schulter und Nacken



© 2011 by marmen